VDS-Pressekonferenz Saisonstart

Saisonauftakt der deutschen Seilbahnen

An diesem Tag informieren wir Sie über Aktuelles aus der Seilbahnbranche und werfen einen Blick auf den bevorstehenden Winter 2022/2023.

Die Seilbahnen sind das Rückgrat für viele Tourismusdestinationen . Sie leisten als Arbeitgeber in vielen Regionen einen sozialen und ökonomischen Beitrag. Gleichzeitig übernehmen die Bergbahnen aber auch ökologische Verantwortung für Mensch und Natur.

In der aktuellen Phase von Energiekrise, Teuerung mit Einsparungsappellen zeigt die Branche, wie verantwortungsvoll und effektiv sie den sich veränderten Rahmenbedingungen begegnet. Im Pressegespräch präsentiert der neu gewählte Vorstand gemeinsam mit Prof. Dr. Guido Sommer von der Fakultät Tourismus-Management in Kempten nachhaltige Entwicklungsstrategien sowie Lösungsansätze zu den aktuellen Herausforderungen.

 

Falls Sie die Konferenz nicht live verfolgen konnten, haben Sie die Möglichkeit, sie im Nachgang anzusehen: https://www.youtube.com/c/PresseClubMünchen-e-V

 

Auf dem Podium:

  • Matthias Stauch, Vorstand des Verbandes Deutscher Seilbahnen
  • Henrik Volpert, 1. Stv. Vorstand des Verbandes Deutscher Seilbahnen
  • Antonia Asenstorfer, 2. Stv. Vorstand des Verbandes Deutscher Seilbahnen
  • Birgit Priesnitz, Geschäftsführerin des Verbandes Deutscher Seilbahnen
  • Dr. Guido Sommer, Fakultät Tourismus-Management in Kempten

  

v.l.n.r: Henrik Volpert, Antonia Asenstorfer, Birgit Priesnitz, Matthias Stauch und Prof. Dr. Guido Sommer

 

PK 2022 Pressemappe

Bilder mit der Bitte um Angabe der Quelle:


Berchtesgader Bergbahn – Jennerbahn

 


Bergbahnen Hinderlang Oberjoch

 

Brauneck Bergbahn, Fotograf: Klaus Knirk

 

 

VDS-Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte e.V.

Untere Bahnhofstr. 29a, D-82110 Germering, Tel.  +49 (0)89 125038-690, Fax: +49 (0)89 125038-695,

info@seilbahnen.de / www.seilbahnen.de /Vereinsregister beim Amtsgericht München, Nr. VR12758