Aktionstag für Menschen mit Behinderung


Menschen mit Handicap

Menschen mit Handicap

© Ettelsbergseilbahn

26.05.2019 Mit Handicap auf die Gipfel – die deutschen Seilbahnen bereiten den Weg

Am Sonntag, den 26.05.2019 sind Menschen mit Handicap eingeladen, die Berge zu erobern.

 

Der Verband Deutscher Seilbahnen veranstaltet seit mehr als zehn Jahren diesen traditionellen Aktionstag, der jedermann den Blick auf einzigartige Bergpanoramen ermöglicht. Es beteiligen sich rund zwei Dutzend Seilbahnunternehmen, die für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen über barrierefreie Ausstattungen bei Parkplätzen, Ein- und Ausstiegen der Kabinenbahnen sowie Zugängen zu Gastronomie und Sonnenterrassen verfügen und dieser Gästegruppe neue Dimensionen eröffnen. Viele Panorama-, Gipfelwege und Höhenwanderrouten sind auch mit dem Rollstuhl befahrbar und zahlreiche Bahnen mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.


Eine Vielzahl an Unternehmen verfügt zudem über das Siegel „Reisen für Alle“, die bundesweit gültige Kennzeichnung für unterschiedliche Arten der Barrierefreiheit. Dazu gehören beispielsweise die Arber Bergbahn im Bayerischen Wald, die Ettelsberg Seilbahn im Sauerland oder auch die Wendelsteinbahnen im bayerischen Oberland.

Weitere attraktive Ziele warten – die deutschen Seilbahnen bieten schrankenlose Bergerlebnisse.

 

Ab einer im Ausweis eingetragenen Behinderung von 60 Prozent werden die Gäste am 26. Mai 2019 kostenlos auf die Berge und wieder ins Tal befördert, eine eingetragene Begleitperson eingeschlossen. Da die jeweiligen Seilbahnunternehmen unterschiedlich ausgestattet sind, ist es vor Antritt der Bergtour ratsam, sich beim ausgewählten Seilbahnunternehmen über die speziellen Transportmöglichkeiten zu informieren.

 

Die aktuelle Liste aller teilnehmenden Seilbahnunternehmen finden Sie unter hier


Welche Bahnen über barrierefreie Einrichtungen wie Einstiege in die Seilbahn, Sanitäranlagen und Gastronomie verfügen, kann unter www.seilbahnen.de über die Funktion „Seilbahnsuche“ bei den Ausstattungsmerkmalen abgefragt werden.

 

Selbstverständlich sind die Mitarbeiter der Seilbahnen den Gästen mit Behinderung jederzeit bei der Fahrt behilflich.

 

 

Pressekontakt:
Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte e. V. (VDS)
Geschäftsführerin Birgit Priesnitz, Westendstraße 199, 80686 München
Tel. 089/ 5791-1318
birgit.priesnitz@seilbahnen.de
www.seilbahnen.de

www.reisen-fuer-alle.de

Walmendingerhorn